HIAB X-HiPro 192E-5

Produktvorteile

HIPRO-CD Der intelligente Packesel

Bei einem ferngesteuerten und mit ADC und ASC ausgestatteten HIPRO Kran erhöht die Kranintelligenz SPACE die Hubkapazität automatisch stufenlos um 25 % im Vergleich zum Basisgerät. Dies geschieht durch Absenkung der Geschwindigkeit des Hub- und Knickzylinders.

Diese Leistungssteigerung ist ohne Erhöhung des Krangewichtes möglich, d. h., Sie bekommen mehr Hubkraft bei gleicher Nutzlast.



VSL-ANALOG Abtastung der Stützbeinfaktoren - stufenlos                                                                                       Stufenloser variabler Standsicherheits-Lektor überwacht

ununterbrochen die standsicherheitsrelevanten Abstütz-Parameter


TWI - Bausatz Transportstellung Armsystem,

inklusive Fahrerhaus-Anzeigebausatz                                                                           Kompakter Interface-Einbau-Schalter mit integrierten Piktogramm-Warnlampen für

zu hoher gestreckter Kranarm und Stützbeinausleger NICHT in Transportstellung



Produktinfo

Ladekran HIAB X-HiPro 192

Entsprechend EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG - in Kraft seit 29.12.2009 - (Maschinenverordnung - 9.GPSGV)

und EN 12999:2011 - verbindlich seit 26.01.2011

Eingestuft in EN 13001, Hubklasse HC 1 und Dauerfestigkeitsklasse S2

Kran-Leistungsdaten sind Maximalwerte, Aufbaubedingte Reduzierungen sind möglich aus Standsicherheitsgründen - Erstellung einer Aufbauberechnung ist Pflicht!

 Kapazitätsklasse 18tm

(Hubmoment von 159-177 kNm - abhängig vom Armsystem)

Funk-/ Handbetätigung des Kranes möglich

Rotzlerwinde TC2 am Kran verbaut

Abstützung 4-fach, hydraulische Bedienung

Pritsche in Ganzstahl 2400x2400x400mm; Stirnwand 800mm

Ansprechpartner

  • Hiab Germany GmbH Hiab Germany GmbH

    Herr Maximilian Thiele

    Industriestr. 10

    DE-76189 Karlsruhe

     

    Tel.: +49 171 658 2914

    Fax.: +49 511 7705 128

    Mail: maximilian.thiele@hiab.com

    Web: www.hiab.com

Baumuster

43743712

Radstand

3850

Eigengewicht des Aufbaus

5700 kg

Fahrzeugtyp

U5023

Aufbaudauer

2 - 3 Monate

Euro Norm

Motorausführung Euro VI, D

Fahrzeugmindestausstattung

  • TS5: Gewichtsvariante 14,1 t (6,3/8,8)
  • N16: Getriebe-Nebenantrieb, schnell, mit 4Loch-Flansch
  • CA2: Anbaubeschläge, vorn
  • CA9: Anbaubeschläge, für schwere Geräte-/Kranaufbauten
  • CD5: Befestigungsteile, für Fremdaufbauten
  • K7A: Abgasanlage, Endrohr nach oben
  • B1V: Haltebremse an Vorderachse
  • E87: Gerätesteckdose, 32-polig
  • E17: PSM, Aufbau- u. Anhänger-CAN, ISO 11898 (5V)
  • C04: Fahrgestellteile tiefergesetzt für Aufbauten
  • C7K: Batterieträger, Batterien übereinander
  • FT6: Spiegelausführung, Fahrzeug verbreitert
  • L2I: Markierungsleuchten, seitlich
  • R32: Flachbettfelgen 10.00V-20

Empfohlene Ausstattung

  • A30: Reifendruckregelanlage (tire control)
  • A31: Radseitige-radstandabh. Teile für tire-control
  • B5B: Anhängerbremse, 2-Leitung
  • E1B: Batterien 2 x 12V / 170 Ah, wartungsarm
  • E2J: Sicherungsautomaten
  • E40: ABS-Anhängersteckdose 24V, zusätzlich
  • E41: Anhängersteckdose 24V, 12-polig
  • E43: Anhängersteckdose 24V, 7-polig, zusätzlich
  • EF2: Frontkamera
  • EF3: Rückblickkamera
  • EG5: Generator 28 V / 150 A, schmutzgeschützt, watfähig
  • EM5: Monitor, für Kamerasystem
  • G22: Nachschaltgetriebe mit Geländegruppe
  • H10: Hydraulikanlage mit Einschaltventil
  • K7A: Abgasanlage, Endrohr nach oben
  • LB4: Blitzleuchten, LED, gelb, li und re, mit Stativen
  • Q32: Schlussquerträger für erhöhte Anhängelast
  • Q97: Anhängerkupplung, Maul groß, Ringfeder
  • Y31: Reifenfüllschlauch mit Manometer
  • Z16: Sonderteile Watfähigkeit

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben zum Fahrzeug sind als annähernd zu betrachten. Informationen bezüglich des Aufbaus stammen ausschließlich vom Aufbauhersteller und werden auch von diesem eingestellt. 
Die Daimler Truck AG hat die Informationen des Aufbauherstellers nicht auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und übernimmt auch keinerlei Haftung oder Garantie für die Informationen des Aufbauherstellers.