Kehrmaschine R

Produktvorteile

  • Für den schweren Dauereinsatz konzipiert
  • Unterschiedliche Bürstenbesätze für verschiedene Einsatzgebiete
  • Asymmetrische Arbeitsbreitenverschiebung
  • Hochwertige Komponenten
  • Lange Lebensdauer
  • Auch zum Schneekehren ausgelegt

Produktinfo

Die Kehrmaschine R sorgt für glänzende Flächen im Kommunalbereich, auf Baustellen, in landwirtschaftlichen Betrieben und in Recyclingunternehmen.Sie überzeugt durch ihre robuste Bauweise und die lange Lebensdauer.

Optimales Kehrergebnis

Die leistungsstarke Kehrmaschine wurde speziell für den schweren Dauereinsatz konzipiert und entwickelt.Sie ist mit einem integrierten Niveau-Ausgleich und einem Königszapfen ausgestattet, der die selbstständige, horizontale Anpassung der Maschine an unebenen Untergrund ermöglicht. Dadurch kann ein optimales Kehrergebnis gewährleistet werden. Der gewünschte Bürstendruck lässt sich über zwei Stellspindeln einstellen. Ein selbstständiges Verstellen der Spindeln wird durch eine Sperrklappe verhindert.

Die Kehrmaschine R ist also der perfekte Partner zum professionellen Kehren von Straßen und Flächen.

Ansprechpartner

  • Eco Technologies Planungs-, Entwicklungs- und HandelsgesmbH GmbH

    Herr Hans-Peter Hackl

    Philipsstraße 46

    AT-8403 Lebring

     

    Tel.: +43 31824420

    Fax.: +43 3182442017

    Mail: hans-peter.hackl@ecotech.at

    Web: http://www.ecotech.at

  • Kehrmaschine R

  • Kehrmaschine R

Fahrzeugmindestausstattung

  • CP3: Frontanbauplatte DIN76060, Typ B, Größe 3
  • oder CP5: Frontanbauplatte EN15432-1, Typ F1/C
  • N08: Motor-Zapfwellenabtrieb inkl. Frontzapfwelle
  • HN3: Hydr.anlage,2-Kr.,2zellig,vollprop,Schneepflugentl
  • L47: Zusatzscheinwerfer für Frontanbaugeräte

Aufbaudauer

4 - 5 Wochen

Eigengewicht des Aufbaus

465 kg

Baumuster

40510412

Fahrzeugtyp

U318

Euro Norm

Motorausführung Euro VI, mit OBD-C

Radstand

3000

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben zum Fahrzeug sind als annähernd zu betrachten. Informationen bezüglich des Aufbaus stammen ausschließlich vom Aufbauhersteller und werden auch von diesem eingestellt. 
Mercedes-Benz hat die Informationen des Aufbauherstellers nicht auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und übernimmt auch keinerlei Haftung oder Garantie für die Informationen des Aufbauherstellers.