Randstreifenmäher RSM 13

Produktvorteile

Anpassung am Untergrund, variable durch Verschiebung, Ausweichen an Hindernissen

Produktinfo

Der Randstreifenmäher RSM 13 arbeitet mit einer rechnergestützten Steuerung, die das Mähen um Leitpfähle, Verkehrsschilder und Bäume optimal ausnutzt. Durch die einzigartige kinematische Anordnung der Drehpunkte und durch besonders gestalteten Ablauf der Mähkopfführung wird auch ein großer Teil des Mähgutes hinter dem Leitpfahl erreicht. . Der Mähkopf wird über einen parallel geführten Arm nach vorne geschwenkt und geführt, dadurch hat der Bediener eine gute Sicht auf das Arbeitsgerät. Die Verschiebung um 1,60m ermöglicht ein genaues Einstellen der Mäheinheit, auch bei engen Verhältnissen. der Einsatz des Randstreifenmähers ist rechts, mittig und links vom Fahrzeug. Der Antrieb erfolgt wahlweise über die Leistungshydraulik des Trägerfahrzeuges oder über die Frontzapfwelle. Automatisierte Tasten im Steuerpult vereinfachen die Bedienung, so fährt z.B. auf Tastendruck der Mähkopf in die Arbeitsposition oder wieder in die Transportstellung. Sämtliche Funktionen werden automatisch ausgeführt, ein manuelles Übersteuern ist jederzeit möglich. Ebenso kann der Auflagedruck des Mähkopfes stufenlos variiert werden. An Böschungen passt sich der Mähkopf automatisch der Neigung an. Ein Umbau von Rechts- auf Linksarbeit ist in kurzer Zeit möglich. Eine entsprechende Gegenballastierung und ein Torsionsrahmen sind erforderlich.

Ansprechpartner

  • Randstreifenmäher RSM 13

  • Randstreifenmäher

  • Randstreifenmäher RSM 13

  • Randstreifenmäher RSM 13

  • Randstreifenmäher RSM 13

  • Randstreifenmäher RSM 13

Fahrzeugmindestausstattung

  • CP5: Frontanbauplatte EN15432-1, Typ F1/C
  • oder CP3: Frontanbauplatte DIN76060, Typ B, Größe 3
  • CA4: Anbaubeschläge, hinten
  • ED6: Bordsteckdose 24V/25A im Fhs., mit C3 Signal
  • L47: Zusatzscheinwerfer für Frontanbaugeräte
  • LL6: Zusatzscheinwerfer, höhenverstellbar
  • LB3: Blitzleuchte, LED, gelb, links, mit Stativ
  • oder LB4: Blitzleuchten, LED, gelb, li und re, mit Stativen
  • N08: Motor-Zapfwellenabtrieb inkl. Frontzapfwelle
  • TG3: Gewichtsvariante 10,0 t (5,2/5,5)

Aufbaudauer

7 - 8 Wochen

Eigengewicht des Aufbaus

950 kg

Baumuster

40509012

Fahrzeugtyp

U216, U218

Euro Norm

Motorausführung Euro VI, mit OBD-C

Radstand

2800

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben zum Fahrzeug sind als annähernd zu betrachten. Informationen bezüglich des Aufbaus stammen ausschließlich vom Aufbauhersteller und werden auch von diesem eingestellt. 
Mercedes-Benz hat die Informationen des Aufbauherstellers nicht auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und übernimmt auch keinerlei Haftung oder Garantie für die Informationen des Aufbauherstellers.