Frontkehrmaschine FKM 2400

Produktvorteile

stabiles verwindungsfreies Gehäuse, Pendelnd aufgehängte Kehrwalze, Antrieb wahlweise hydraulisch und über Zapfwelle möglich, vielseitig Einsetzbar

Produktinfo

Die Kerhmaschine der Baureihe FKM sind für den alltäglichen und härtesten Einsatz konzipiert. Die stabile, verwindungsfreie Gehäuse wird als doppelwandigen Stahlblechen hergestellt. Der Antrieb erfolgt wahlweise hydraulisch von der Fahrzeughydraulik oder aber, besonders Kraftvoll, über die Zapfwelle des Trägerfahrzeuges. Die Kehrwalze pendelt sich selbstständig optimal aus. So hat sie über die gesamte Breite einen optimalen Bodenkontakt und Auskehren von Vertiefung und Unebenheiten ist möglich. Ein lästiges Einstellen über Stützräder entfällt. Ebenso erhöht das selbständige Auspendeln die Standzeit der Kehrwalze erheblich. Auf Wunsch wird eine großzügige dimensionierte Schmutzaufsammelwanne montiert. Sie wird hydraulisch geöffnet und geschlossen. Beim Freikehren kann die Wanne am gerät verbleiben und muss nicht angebaut werden. Auf eine entsprechende Gegenballastierung ist zu achten.

Ansprechpartner

  • Frontkehrmaschine FKM 2400

  • Frontkehrmaschine FKM 2400

  • Frontkehrmaschine FKM 2400

  • Frontkehrmaschine FKM 2400

  • Frontkehrmaschine FKM 2400

  • Frontkehrmaschine FKM 2400

Fahrzeugmindestausstattung

  • HN3: Hydr.anlage,2-Kr.,2zellig,vollprop,Schneepflugentl
  • CP5: Frontanbauplatte EN15432-1, Typ F1/C
  • oder CP3: Frontanbauplatte DIN76060, Typ B, Größe 3
  • CA4: Anbaubeschläge, hinten
  • E45: Steckdose vorn 24V, 7-polig
  • L47: Zusatzscheinwerfer für Frontanbaugeräte
  • LL6: Zusatzscheinwerfer, höhenverstellbar
  • LB3: Blitzleuchte, LED, gelb, links, mit Stativ
  • oder LB4: Blitzleuchten, LED, gelb, li und re, mit Stativen
  • N08: Motor-Zapfwellenabtrieb inkl. Frontzapfwelle
  • TQ7: Gewichtsvariante 13,8 t (6,9/7,8)

Aufbaudauer

4 - 5 Wochen

Eigengewicht des Aufbaus

600 kg

Baumuster

40510512

Fahrzeugtyp

U423

Euro Norm

Motorausführung Euro VI, mit OBD-C, Motorausführung Euromot IV, Motorausführung Euro V

Radstand

3000

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben zum Fahrzeug sind als annähernd zu betrachten. Informationen bezüglich des Aufbaus stammen ausschließlich vom Aufbauhersteller und werden auch von diesem eingestellt. 
Mercedes-Benz hat die Informationen des Aufbauherstellers nicht auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und übernimmt auch keinerlei Haftung oder Garantie für die Informationen des Aufbauherstellers.