Banketträumschnecke BRS 15

Produktvorteile

Nutzbar mit allen anderen Anbaugeräten, flexibel einsetzbar, Stabile Konstruktion

Produktinfo

Aufgewachsene und erhöhte Banketten verhindern den Wasserabfluss von der Straße und sind somit mitverantwortlich für Aquaplaning. Im Winter läuft das Wasser unter den Asphalt und friert den Straßenbelag auf. Um diese erhöhten Banketten abzufräsen und das Material seitlich zu verteilen wird die Banketträumschnecke BRS 15 eingesetzt. Das in Frontanbau montierte Gerät ist mit einem kräftigem Auslegerarm ausgerüstet der die Räumschnecke durch den Boden führt. Zusätzlich zu der Räumschnecke ist noch ein einstellbarer und verschiebbarer Innen- pflug montiert. Beides, der Auslegerarm mit Schnecke und der Innenpflug, können hydraulisch auf dem Frontrahmen verschoben und eingestellt werden. Das Verschieben erleichtert das Arbeiten um Hindernisse wie Leitpfosten, Verkehrsschilder usw. Die Räumschnecke, die am Ende des Arms montiert ist, kann hydraulisch in alle Richtungen bewegt werden. In Verbindung mit der Verschiebung kann dann fast jede Einstellung gefahren werden. Über das integrierte Bedienpult für den Ausleger wird die Drehrichtung der Schnecke eingestellt. Alternativ zur Schnecke können alle üblichen Arbeitsgeräte für Ausleger wie Mähköpfe, Astscheren, Wildkrautbürsten usw. angebaut werden. Eine entsprechende Gegenballastierung und ein Torsrionsrahmen sind erforderlich.

Ansprechpartner

  • Banketträumschnecke BRS 15

  • Banketträumschnecke BRS 15

Fahrzeugmindestausstattung

  • HN3: Hydr.anlage,2-Kr.,2zellig,vollprop,Schneepflugentl
  • CP5: Frontanbauplatte EN15432-1, Typ F1/C
  • oder CP3: Frontanbauplatte DIN76060, Typ B, Größe 3
  • CA4: Anbaubeschläge, hinten
  • ED6: Bordsteckdose 24V/25A im Fhs., mit C3 Signal
  • L47: Zusatzscheinwerfer für Frontanbaugeräte
  • LL6: Zusatzscheinwerfer, höhenverstellbar
  • LB3: Blitzleuchte, LED, gelb, links, mit Stativ
  • oder LB4: Blitzleuchten, LED, gelb, li und re, mit Stativen
  • N08: Motor-Zapfwellenabtrieb inkl. Frontzapfwelle
  • TS2: Gewichtsvariante 14,0 t (7,0/8,0)

Aufbaudauer

2 - 3 Monate

Eigengewicht des Aufbaus

2030 kg

Baumuster

40511012

Fahrzeugtyp

U427, U429, U430

Euro Norm

Motorausführung Euro VI, mit OBD-C, Motorausführung Euromot IV, Motorausführung Euro V

Radstand

3150

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben zum Fahrzeug sind als annähernd zu betrachten. Informationen bezüglich des Aufbaus stammen ausschließlich vom Aufbauhersteller und werden auch von diesem eingestellt. 
Mercedes-Benz hat die Informationen des Aufbauherstellers nicht auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und übernimmt auch keinerlei Haftung oder Garantie für die Informationen des Aufbauherstellers.