718 112 AB Geprüft von Mercedes-Benz Unimog

Mähkombination MK25

Produktvorteile

kompakte Bauweise, Ablage kpl. in Front und über Fahrerhaus möglich, flexible Einsatzmöglichkeiten, Brückenarm zum überfahren von Schildern

Produktinfo

Durch das Zusammenstellen zweier bewährter Grundgeräte entstand die Mähkombination MK 25. Sie besteht aus dem Böschungsmäher DUA und dem Randstreifenmäher RSM.

Beide Geräte werden zusammen auf dem Verschiebeschlitten mit einem Verschiebebereich von 1,60 m montiert. So kann jedes Gerät optimal eingestellt werden und die Vorteile der Verschiebung werden voll aus- genutzt. Diese Kombination ermöglicht das Mähen des ersten und zweiten Schnittes in einem Arbeitsgang mit einem Bediener.

Die serienmäßig eingesetzte Tasttronic am DUA und die rechnergestützte Steuerung des Randstreifenmähers RSM entlasten den Bediener.

Bei Bedarf kann der Randstreifenmäher RSM innerhalb kurzer Zeit demontiert werden, so dass dann ein vollwertiger Frontausleger mit sämtlichen wechselbaren Arbeitswerkzeugen zur Verfügung steht.

Ebenso kann auch der Randstreifenmäher als Einzelgerät eingesetzt werden.

Angetrieben wird die Mähkombination MK wahlweise über eine Zapf- welle, die dann eine im Gerät integrierte Hydraulikanlage betreibt, oder die Hydraulikanlage des Trägerfahrzeuges wird genutzt.

Die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten der Anbaugeräte gewähr- leisten eine ganzjährige Nutzung der Ausleger. Eine entsprechende Gegenballastierung und ein Torsionsrahmen sind erforderlich.

Ansprechpartner

  • Mähkombination MK 25

  • Mähkombination MK25

  • Mähkombination MK 25

  • Mähkombination MK 25

Fahrzeugmindestausstattung

  • HN2: Hydraulikanlage, 1-Kreis,2zellig, vollproportional
  • CP5: Frontanbauplatte EN15432-1, Typ F1/C
  • oder CP3: Frontanbauplatte DIN76060, Typ B, Größe 3
  • CA4: Anbaubeschläge, hinten
  • ED6: Bordsteckdose 24V/25A im Fhs., mit C3 Signal
  • L47: Zusatzscheinwerfer für Frontanbaugeräte
  • LL6: Zusatzscheinwerfer, höhenverstellbar
  • LB3: Blitzleuchte, LED, gelb, links, mit Stativ
  • oder LB4: Blitzleuchten, LED, gelb, li und re, mit Stativen
  • N08: Motor-Zapfwellenabtrieb inkl. Frontzapfwelle
  • TQ7: Gewichtsvariante 13,8 t (6,9/7,8)

Aufbaudauer

2 - 3 Monate

Eigengewicht des Aufbaus

2100 kg

Baumuster

40510512

Fahrzeugtyp

U423

Euro Norm

Motorausführung Euro VI, mit OBD-C, Motorausführung Euromot IV, Motorausführung Euro V

Radstand

3000

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben zum Fahrzeug sind als annähernd zu betrachten. Informationen bezüglich des Aufbaus stammen ausschließlich vom Aufbauhersteller und werden auch von diesem eingestellt. 
Mercedes-Benz hat die Informationen des Aufbauherstellers nicht auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und übernimmt auch keinerlei Haftung oder Garantie für die Informationen des Aufbauherstellers.