Streuautomat Gmeiner Yeti 4000 W FS

Produktvorteile

Große Behälterbauweise Maßgeschneiderte Bauweise - optimale Gewichtsverteilung

Doppelförderschnecken-System
Flache Behälterbauweise - optimale Rundumsicht selbst bei Rückwärtsfahrten

Niedriger Behälterschwerpunkt
Sehr sichere Fahreigenschaften

Sehr kurzer Überhang des Streuteils Kleiner Wendekreis des Trägerfahrzeuges

Eco-Hydraulikblock
Verbesserter Wirkungsgrad - weniger Verschleiß

Modernste Feuchtsalztechnologie
Hohe Dosiergenauigkeit und perfekte Verteilung

Normgerechte Streugenauigkeitsprüfung Materialeinsparung für mehr Wirtschaftlichkeit

Speziallackierung und hohe Edelstahlanteil
Lange Lebensdauer und geringe Wartungskosten

Produktinfo

Die Baureihe Gmeiner Yeti.

Hochwertige Streuautomaten für Unimog und mittelgroße LKW.

Die Streuautomaten der Baureihe Yeti eignen sich durch ihre innovative Behälterbauweise sowie der großen Anzahl unterschiedlicher Behältergrößen bestens für den Aufbau auf die verschiedensten kommunalen Trägerfahrzeuge wie Unimog und LWK. Die Fahrzeug-Geräte-Kombination ist durch die optimierte Gewichtsverteilung perfekt auf den Winterdiensteinsatz im kommunalen Bereich abgestimmt. Die Yeti Streuautomaten sind in Behältergrößen von 1,4 m³ bis 4,4 m³ erhältlich.

Ansprechpartner

  • Streuautomat Gmeiner Yeti 4000 W FS

  • Streuautomat Gmeiner Yeti 4000 W FS aufgebaut auf einem U530

Fahrzeugmindestausstattung

  • ED6: Bordsteckdose 24V/25A im Fhs., mit C3 Signal
  • DH3: Halterung, universell, für Bedienteil
  • HN4: Hydraulikanlage, 2-Kreis,3zellig, vollproportional
  • oder HN6: Hydr.anlage,2-Kr.,3zellig,vollprop,Schneepflugentl
  • oder HN7: Hydraulikanlage, 2-Kreis,4zellig, vollproportional
  • oder HN8: Hydr.anlage,2-Kr.,4zellig,vollprop,Schneepflugentl
  • oder HN9: LS-Hydraulik,4zell,sep.Dauerverbr.,Schneepfl.entl.
  • H58: Druckleitung hinten, 2. Hydraulikkreis
  • H59: Separate Rücklaufleitung hinten
  • P60: Pritschenzwischenrahmen
  • TX3: Gewichtsvariante 16,5 t (7,5/9,5)

Empfohlene Ausstattung

  • P01: Schnellwechseleinrichtung für Pritsche
  • A1W: Differenzialsperre an Vorderachse
  • F6B: Frontscheibe, klar, heizbar
  • LB3: Blitzleuchte, LED, gelb, links, mit Stativ
  • oder LB4: Blitzleuchten, LED, gelb, li und re, mit Stativen
  • SC4: Warnstreifen rot/weiss, retroreflektierend

Aufbaudauer

2 - 3 Monate

Eigengewicht des Aufbaus

1245 kg

Baumuster

40522212

Fahrzeugtyp

U527, U529, U530

Euro Norm

Motorausführung Euro VI, mit OBD-C, Motorausführung Euro V

Radstand

3900

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben zum Fahrzeug sind als annähernd zu betrachten. Informationen bezüglich des Aufbaus stammen ausschließlich vom Aufbauhersteller und werden auch von diesem eingestellt. 
Mercedes-Benz hat die Informationen des Aufbauherstellers nicht auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und übernimmt auch keinerlei Haftung oder Garantie für die Informationen des Aufbauherstellers.