LIQUID M 4.0

Produktvorteile

Die LIQUID M Streuer implementieren die Technologie des Flüssigstreuens für das vorbeugende Spritzen der Fahrbahn vor der Vereisung oder für die Enteisung bereits gefrorener Straßen. Die Flüssigkeit, mit der die Straßen versprüht werden, sind am häufigsten Harnstoff-, Natrium-, Calcium- oder Magnesiumchlorid- Lösungen. Speziell als multifunktionales Gerät entwickelt, kann der LIQUID M Streuer im Sommer auch als Wasserbehälter in Kombination mit vorderem an das Fahrzeug eingebautem Reiniger verwendet werden. Neben dem Straßen sprühen, kann der LIQUID M Streuer für die Enteisung der Verkehrszeichen im Winter verwendet werden und für die Instandhaltung schwer zugänglicher Straßenoberflächen mit eingebautem Handreiniger. Lieferbar sind Ausführungen mit 3000, 4000 oder 5000 Liter.

Produktinfo

Das Verteilungssystem des LIQUID M Streuers ist in Form einer Rampe mit einem Düsensystem mit variablem Durchfluss ausgeführt. Diese patentierte Lösung ermöglicht eine hohe Streupräzision bei hohen Geschwindigkeiten der Fahrzeuge, an die der Streuer eingebaut ist. Zwei verschiedene Düsenarten, von denen die eine für das Streuen direkt hinter dem Streuer und die andere für das Streuen der linken und rechten Seite verwendet werden, geben nicht nur die Möglichkeit eines breiten Streubildes, sondern auch die präzise Kontrolle der Streuasymmetrie.

Alle Hauptmerkmale der RASCO Streuer, wie die einfache Steuerung der Funktionen der Streuer, schneller und sicherer Einbau an verschiedene Fahrzeuge und das einheitliche Oberflächenschutzsystem, sind in die LIQUID M Streuer eingebaut. Mit einem funktionellen Design, hochwertiger Leistung und geringen Wartungskosten sind die LIQUID M Streuer eine zuverlässige multifunktionale Lösung für die Winter- und Sommerdienst der Verkehrsinfrastruktur.

Ansprechpartner

Fahrzeugmindestausstattung

  • HN3: Hydr.anlage,2-Kr.,2zellig,vollprop,Schneepflugentl
  • oder HN4: Hydraulikanlage, 2-Kreis,3zellig, vollproportional
  • oder HN6: Hydr.anlage,2-Kr.,3zellig,vollprop,Schneepflugentl
  • oder HN7: Hydraulikanlage, 2-Kreis,4zellig, vollproportional
  • oder HN8: Hydr.anlage,2-Kr.,4zellig,vollprop,Schneepflugentl
  • oder HN9: LS-Hydraulik,4zell,sep.Dauerverbr.,Schneepfl.entl.
  • H58: Druckleitung hinten, 2. Hydraulikkreis
  • H59: Separate Rücklaufleitung hinten
  • P60: Pritschenzwischenrahmen
  • ES6: Universelle elektrische Schnittstelle nach EN16330
  • ED6: Bordsteckdose 24V/25A im Fhs., mit C3 Signal
  • DH3: Halterung, universell, für Bedienteil

Empfohlene Ausstattung

  • A1W: Differenzialsperre an Vorderachse
  • F6B: Frontscheibe, klar, heizbar
  • SC4: Warnstreifen rot/weiss, retroreflektierend
  • LB3: Blitzleuchte, LED, gelb, links, mit Stativ
  • oder LB4: Blitzleuchten, LED, gelb, li und re, mit Stativen

Aufbaudauer

5 - 6 Wochen

Eigengewicht des Aufbaus

790 kg

Baumuster

40510512

Fahrzeugtyp

U423

Euro Norm

Motorausführung Euro V, Motorausführung Euro VI

Radstand

3000

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben zum Fahrzeug sind als annähernd zu betrachten. Informationen bezüglich des Aufbaus stammen ausschließlich vom Aufbauhersteller und werden auch von diesem eingestellt. 
Mercedes-Benz hat die Informationen des Aufbauherstellers nicht auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und übernimmt auch keinerlei Haftung oder Garantie für die Informationen des Aufbauherstellers.