3-Seiten-Kipperaufbau der Fa. Zikun mit Kommunalhydraulik von Fa. F&B

Produktvorteile

3-Seiten-Kipper dessen Hilfsrahmen und Kippbrücke höhenoptimiert aufgebaut sind. Dadurch ist die Ladehöhe auf ein Mindestmaß reduziert.

Die Ansteuerung des Kippzylinders über die Unimog-Kommunalhydraulik (Code UHKH) mit Joystick erfolgt proportional und feinfühlig.

 

Produktinfo

Dieser 3-Seiten-Kipperaufbau von Fa. Zikun wird mit der Kommunalhydraulikanlage der Fa. F&B Nutzfahrzeugtechnik betätigt. Details zur Hydraulikanlage sind hier aufgeführt:

https://www.unimogpartner.com/de/GLOBAL/product/6814/communal-hydraulic-system-with-variable-displacement-pump-u4023

Der 3-Seiten-Kipperaufbau verfügt über einen stabilen Hilfsrahmen in Leichtbaukonstruktion passend zu den Aufbaumontagepunkten des Unimog, eingeschweißte Kippausleger mit Kugelkippgelenken und vertauschsicheren Steckern.

Die Kippbrücke ist aus 2 konischen Längsträgern mit Quer- und Außentraversen, der Außenrahmen sowie die hintere Abschlußtraverse als Kantprofil kräftig profiliert. Zusätzlich aufgeschweißte Stahlrammleiste dienen als Staplerschutz.

Der glatte 4 mm Stahlblechboden ist ringsum verschweißt und es sind je 2 Boden- Verzurringe pro Seite integriert.

Die Stahlbordwände sind 400 mm hoch und abklappbar. Die 500 mm hohe Stirnwand ist feststehend. Hintere Eckrungen sind steckbar. Die hintere Bordwand ist abklapp und pendelbar mit einem Aufstieg hinten rechts.

Der 6-stufige Kippzylinder wird durch die Unimog-Kommunalhydraulikanlage angesteuert.

Kunststoffkotflügel an der Hinterachse und Halterungen für die Unterlegkeile sind am Hilfsrahmen angebaut.

 

Kontakt Fa. Zikun:

Zikun Fahrzeugbau GmbH

https://zikun.de/project/unimog/

Ansprechpartner

  • F & B Nutzfahrzeug-Technik GmbH

    Schwarzwaldstraße 1

    DE-76767 Hagenbach

     

    Tel.: +49 7273 9354 0

    Fax.: +49 7273 935410

    Mobil: 0172 8482892

    Mail: gerber@fb-nfz-technik.de

  • U4023 mit 3-Seitenkipper und Kommunalhydraulik

  • Betätigung der Kipppritsche

  • Kombiniertes Druckbegrenzungs- und Absperrvenil

Fahrzeugmindestausstattung

  • A30: Reifendruckregelanlage (tire control)
  • A31: Radseitige-radstandabh. Teile für tire-control
  • CD5: Befestigungsteile, für Fremdaufbauten
  • FT6: Spiegelausführung, Fahrzeug verbreitert
  • H10: Hydraulikanlage mit Einschaltventil
  • H50: Hydr. Steckeranschluss Ölversorgung hinten, 2fach
  • L2I: Markierungsleuchten, seitlich
  • UHKH: Kommunalhydraulik, mit Verstellpumpe
  • TF7: Gewichtsvariante 9,8 t (4,6/5,5)

Empfohlene Ausstattung

  • E17: PSM, Aufbau- u. Anhänger-CAN, ISO 11898 (5V)
  • E87: Gerätesteckdose, 32-polig
  • G22: Nachschaltgetriebe mit Geländegruppe
  • K7A: Abgasanlage, Endrohr nach oben
  • L32: Steinschlagschutzgitter, Metall, für Blinkleuchten
  • L4Z: Steinschlagschutzgitter, Metall, für Scheinwerfer
  • LH6: Steinschlagschutzgitter, Metall, für Heckleuchten

Aufbaudauer

7 - 8 Wochen

Eigengewicht des Aufbaus

1030 kg

Baumuster

43742712

Fahrzeugtyp

U4023

Euro Norm

Motorausführung Euro VI, mit OBD-C

Radstand

3850

Rechtliche Hinweise

Alle Angaben zum Fahrzeug sind als annähernd zu betrachten. Informationen bezüglich des Aufbaus stammen ausschließlich vom Aufbauhersteller und werden auch von diesem eingestellt. 
Mercedes-Benz hat die Informationen des Aufbauherstellers nicht auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft und übernimmt auch keinerlei Haftung oder Garantie für die Informationen des Aufbauherstellers.